Categories
2015 Konzert Solo

CELLO RECITAL

Grafik: Atelier Olschinsky
Freitag 4. Dezember 2015 • 19.30 Uhr

Der Wiener Cellist Wofgang Panhofer zählt zu jenen Musikern, die sich nicht nur um die Klassiker, sondern auch um die Musikschaffenden der Gegenwart verdient gemacht haben. In diesem Sinne beauftragt Panhofer regelmäßig junge KomponistInnen mit Neuschöpfungen für Violoncello solo, und er stellt deren Werke auch im Zuge seiner internationalen Tourneen vor.

AMT DER OBERÖSTERREICHISCHEN LANDESREGIERUNG, FESTSAAL, 4020 Linz, Promenade 37
Interpret_innen:

Wolfgang Panhofer . Violoncello

Programm:

Tanja Brüggemann-Stepien: AOA 3 (2015)
Michael Hazod: Reflexionen (2009)
Gerhard Präsent: A Rayas (2001/02)
Gerald Resch: Brücken (2014)
Helmut Schmidinger: Danke. Anagramm für Violoncello (2008/09)
Michael Wahlmüller: Jeux I (2012)

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit der Musiksammlung des Landes Oberösterreich.


Categories
2015 Konzert Solo

CELLO RECITAL

Grafik: Atelier Olschinsky
Samstag 29. November 2015 • 15.00 Uhr

Der Wiener Cellist Wofgang Panhofer zählt zu jenen Musikern, die sich nicht nur um die Klassiker, sondern auch um die Musikschaffenden der Gegenwart verdient gemacht haben. In diesem Sinne beauftragt Panhofer regelmäßig junge KomponistInnen mit Neuschöpfungen für Violoncello solo, und er stellt deren Werke auch im Zuge seiner internationalen Tourneen vor.

PALAIS MERAN, FLORENTINERSAAL
8010 Graz, Leonhartstraße 15
Interpret_innen:

Wolfgang Panhofer . Violoncello

Programm:

Georg Aranyi-Aschner: Sonate für Violoncello
Dario Cebic: Impressions (2015)
Gerhard Präsent: A Rayas (2001/02)
Christoph Renhart: Jeux de lumière (2015)
Michael Wahlmüller: Jeux I (2012)
Franz Zebinger: Varia (2015; Uraufführung)

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit dem Steirischen Tonkünstlerbund.


Categories
2015 Kammermusik Konzert

BOSKETT

Grafik: Atelier Olschinsky
Mittwoch 14. Oktober 2015 • 19.00 Uhr

Sabine Federspieler möchte die Blockflöte mit ihren vielfältigen Bauarten und spieltechnischen Möglichkeiten in der zeitgenössischen Musikszene präsentieren und neue Spielräume eröffnen. In diesem Sinne lädt sie regelmäßig Komponistinnen und Komponisten dazu ein, neue Werke für dieses Instrument zu schreiben – diesmal für die bereits vielfach bewährte Kombination mit Streichquartett.

ALTE SCHMIEDE,
1010 Wien, Schönlaterngasse 9
Interpret_innen:

Sabine Federspieler . Blockflöten
Koehne Quartett:
Joanna Lewis . Violine
Anne Harvey-Nagl . Violine
Lena Fankhauser . Viola
Melissa Coleman . Violoncello

Programm:

Viktor Fortin: Vier-Flöten-Quintett (2015, Uraufführung)
Manuela Kerer: Lf2 (2015; Uraufführung)
Roman Pawollek: When I was a shepherd (2014)
Julia Purgina: Neues Werk (Uraufführung)
Michael Wahlmüller: Boskett (2014)

Eine Veranstaltung der ÖGZMin Kooperation mit dem Kunstverein Wien.


Categories
2015 Ensemble Konzert

DIE REIHE

Grafik: Atelier Olschinsky
Mittwoch 13. Mai 2015 • 19.30 Uhr

Das Musikschaffen der „Generation 30+“ steht exemplarisch im
Mittelpunkt dieses Konzerts des Ensembles „die reihe“, das sich
stets auch der Förderung jüngerer Komponistinnen und Komponisten
widmet.

MUTH – KONZERTSAAL DER
WIENER SÄNGERKNABEN
1020 Wien, Obere Augartenstraße 1
Interpret_innen:

Ensemble »die reihe«
Alexander Drcar . Leitung

Programm:

Margareta Ferek-Petric: Neues Werk für Ensemble
(2015; Uraufführung)
Alexander Kaiser: Bewegungen (2011)
Wolfgang Liebhart: mellow tints III (2014)
for ensemble and electronic
Michael Wahlmüller: rite de passage
(2014/2015; Uraufführung)
Herbert Willi: Für 16 – Kleines Kammerkonzert (1990)

Eintritt: EUR 15 regulär / EUR 8 ermäßigt
Ermäßigter Eintritt für Mitglieder der ÖGZM –
Kartenreservierung bis spätestens 11.05.2015 unter
office@oegzm.at erforderlich!

Kartenvorverkauf ausschließlich über das MuTh
T: +43 1 347 80 80 | E: tickets@muth.at | W: www.muth.at

Eine Veranstaltung der ÖGZM
in Kooperation mit dem Ensemble »die reihe« und dem ÖKB