Aktuelles . Nächste Konzerte
CROSSTALKS

CROSSTALKS

18.11.2022 • MDW Klangtheater • Wolfgang Musil • Werke von Hannes Dufek, Dieter Kaufmann, Katharina Klement, Daniel Mayer & Mia Zabelka
KONTRAPUNK

KONTRAPUNK

10. November 2022 - 20:00 Uhr . Ensemble Zeitfluss . Antanina Kalechyts . Glazbena Tribina Osijek . Werke von Alyssa Aska, Sara Glojnaric, Marko Markus, Daniel Moser und Weiwei Xu
ARTISTS’ TALK

ARTISTS’ TALK

10. November 2022 - 15:00 Uhr Artist Talk mit Antanina Kalechyts, Morgana Petrik und Srdana Vrsalovic
KONTRAPUNK

KONTRAPUNK

09. November 2022 - 19:30 Uhr . Ensemble Zeitfluss . Antanina Kalechyts . Großer Minoritensaal Graz . Werke von Alyssa Aska, Sara Glojnaric, Marko Markus, Daniel Moser und Weiwei Xu
KABBALA

KABBALA

31. Oktober 2022 (Premiere) • KABBALA - Und nun war es mitten in der Nacht. Oratorium in hebräischer Sprache von René Clemencic • sirene Operntheater
ORCHESTERKONZERT

ORCHESTERKONZERT

13. Oktober 2022 • Wiener Musikverein • Wiener Concert-Verein • Felix Klieser • Tarmo Peltokoski • Werke von Haydn, Proy und Vaughan Williams
YouTube.com / oegzm
IN SPIRITO MAHLER – aufgenommen am 22. März im Wiener Ehrbar-Saal.
Über unseren Verein
Die ÖGZM

Die Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik ist Plattform für KomponistInnen, MusikerInnen, Musikwissenschaftler-Innen, Kritiker und Musikfreunde.

Die ÖGZM 1949 im Wiener Musikverein gegründet, widmete sich die ÖGZM seit damals in über 900 Veranstaltungen der Verbreitung von Musik der Gegenwart. Zurzeit umfasst der Verein rund 190 Mitglieder und veranstaltet 20 bis 25 Konzerte, Workshops und Symposien jährlich.

Zu den Grundsätzen der ÖGZM zählt die Offenheit für verschiedenste ästhetische Ansätze ebenso wie die Einbindung aller Generationen. Zielsetzungen der ÖGZM, die KomponistInnen, InterpretInnen, MusikwissenschaftlerInnen, Kritiker und Musikfreunde in ihren Reihen vereint, sind u. a.:

  • Eintreten für die Interessen zeitgenössischer Musikschaffender, insbesondere durch Anregungen und Vermittlungstätigkeit sowie Aufführung ihrer Werke
  • Zusammenarbeit auf dem nationalen wie internationalen Musiksektor
  • Informationsaustausch zu Themen und Fragen im Bereich zeitgenössischer Musik
  • Organisation von Projekten, die den genannten Vereinszwecken dienen.
Mitgliedschaft

In ihrem gemeinsamen Ziel – dem Einsatz für die zeitgenössische Musik – vereint die ÖGZM in ihren Reihen Komponisten, Interpreten, Musikwissenschaftler und Freunde der Gegenwartsmusik. Unterstützen Sie unser Anliegen und werden auch Sie Mitglied!

Newsletter
Förderer & Sponsoren