Categories
Kammermusik Konzert

KONVERGENZEN

Grafik: Atelier Olschinsky
Montag 01. Juni 2015 • 19.30 Uhr

Im Rahmen dieses Konzerts des Ensembles Konvergenzen darf sich
die so genannte „Ernste Musik“ gelegentlich auch von ihrer heiteren
Seite zeigen.

Off-Theat er, Bla uer Saal
1070 Wien, Kirchengasse 41
Interpret_innen:

Ensemble Konvergenzen:
Andreas Demelius . Saxophon
Rupert Stelzer . Saxophon
Graziella Tellian . Violine
Aristea Caridis . Violoncello
Andreas Wykydal . Klavier, Leitung

Programm:

Martin Lichtfuss: 3 Stücke für Tenorsaxophon und
Klavier (2013; Uraufführung)
Gernot Schedlberger: Moscow Sonata (2003)
für Violine und Klavier
Gerald Schwertberger: Vierteltonduette
Pavel Singer: 3 Salonstücke für Sopransaxophon
und Klavier
Ulf-Diether Soyka: 3 Bosone (2008)
Nancy van de Vate: Trio for Violin, Cello and
Piano (1982/83)
Andreas Wykydal: Sonate für Violoncello und Klavier

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit dem Ensemble Konvergenzen und dem ÖKB.


Categories
Ensemble Kammermusik Konzert Solo

WIENER COLLAGE

Grafik: Atelier Olschinsky
Samstag 23. Mai 2015 • 16.00 Uhr

Der Fagottist Robert Gillinger und das Ensemble Wiener Collage
präsentieren eine bunte Programmcollage aus Werken vornehmlich in
Wien lebender bzw. wirkender Komponistinnen und Komponisten.

ALTE SCHMIEDE
1010 Wien, Schönlaterngasse 9
Interpret_innen:

Robert Gillinger . Fagott
Ensemble Wiener Collage:
Stefan Neubauer . Klarinetten
Robert Gillinger . Fagott
Alfred Melichar . Akkordeon
Christina Neubauer,
Bojidara Kouzmanova-Vladar . Violine
Rafal Zalech . Viola
Wolfgang Panhofer . Violoncello
Jaime Wolfson . Leitung

Programm:

Michael Amann: Atem der Statuen (2014) für Ensemble
(Uraufführung)
Johannes Berauer: Mizar A & B (2009) for bass clarinet,
bassoon and pre-recorded Human Beatbox
Violeta Dinescu: All‘ombra del tiempo (1995)
Martin Lichtfuss: K*tzbühel. Eine patriotische
Huldigung (2008)
Hossam Mahmoud: Streichquartett
(2014/15; Uraufführung)
Judith Unterpertinger: wallstudy III (2011)
für Fagott solo

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit
dem EWC und dem Kunstverein Wien – Alte Schmiede.


Categories
Konzert Solo

ÖGZM ORGELHERBST II

Grafik: Atelier Olschinsky
Mittwoch, 8. Oktober 2014 – 19.30 Uhr

Die Orgel – heute oft fälschlich als „Kirchenorgel“ bezeichnet – wird seit dem Mittelalter in vielfältigster Weise sowohl im sakralen als auch im weltlichen Bereich gespielt. Die heute ausgewählten Kompositionen bieten einen faszinierenden Eindruck der verschiedenen Klangwelten und Möglichkeiten, wie Komponisten sich dem Instrument Orgel nähern.

JESUITENKIRCHE (UNIVERSITÄTSKIRCHE) WIEN
1010 Wien, Dr. Ignaz Seipel Platz 1
Interpret_innen:

Ernst Wally . Orgel

Programm:

Martin Lichtfuss: Toccata aus der Psalmenmesse (1999; Uraufführung)
Ernst Tittel: Toccata und Fuge in e-Moll op. 49 (1951)
Nancy van de Vate: Prelude for Organ (2002)
Ernst Wally: Music for a Divine Moment op. 7 (2011/2014; Österreichische Erstaufführung)
Martin Lichtfuss: Drei Stücke für Orgel (2006): Präludium – Ludium – Postludium
Thomas Daniel Schlee: Choralvorspiel „Aus meines Herzens Grunde“ (2012)
Thomas Daniel Schlee: Prélude op. 6/IV (1980/1981)
Franz Schmidt: aus Kleine Präludien und Fugen: Fuge in D-Dur (1928)

Eine Veranstaltung der ÖGZM.