Categories
Kammermusik Konzert

ZEITKLANG IM MUSEUM I

Grafik: Atelier Olschinsky
Freitag • 24. Juli 2020 • 19.30 Uhr

Der Wiener Concert-Verein (WCV) hat im Rahmen seines Konzertzyklus‘ im Wiener Musikverein inzwischen an die 100 Werke österreichischer KomponistInnen zur Uraufführung gebracht. Die Konzertreihe „Zeitklang im Museum“, für die die ÖGZM erstmals mit dem WCV kooperiert, ist ausschließlich der Gegenwartsmusik gewidmet. Anlässlich des ersten Konzerts erklingt Kammermusik aus Österreich.

Vorarlberg museum
6900 Bregenz, Kornmarkt 1
Interpret_innen:

Wiener Concert-Verein: Robert Gillinger . Fagott, Ines Schüttengruber . Klavier, Jacqueline Roschek . Violine, Katharina Plankensteiner . Viola

Programm:

Maria Salamon: 23 Minutes of Rain für Violine und Klavier (Uraufführung)
Michael Amann: La raya voladora (1996) für Fagott und Klavier
Leo Brauneiss: 4 Preludes für Klavier
Werner Pirchner: Mit FaGottes Hilfe (1989)
Wolfram Wagner: 3 Impromptus für Klavier
Philipp Manuel Gutmann: Oblivion (1999), Fassung für Fagott und Klavier
Gerda Poppa: Happy ending für Violine, Viola und Klavier

Karten

Kartenverkauf über das vorarlberg museum:
W: www.vorarlbergmuseum.at
E: info@vorarlbergmuseum.at
T: +43 5574 46050

Eine Veranstaltung des WCV in Kooperation mit
vorarlberg museum und ÖGZM


Categories
Ensemble Konzert

ENSEMBLEKONZERT

Grafik: Atelier Olschinsky
Freitag, 6. Dezember 2013 – 19.00 Uhr

Das 2012 gegründete MAX BRAND Ensemble möchte im Geiste des österreichischen Komponisten Max Brand innovative Kunst und neue musikalische Hörzugänge ermöglichen. Unter „Neuer Musik“ soll ein weites Spektrum musikalischer Ausdrucksformen verstanden werden: Verdichtete Klangsprache, erweitert um rhythmische Sprachen der Welt, parametrische und freie Improvisation, zeitgenössischen Jazz, elektronische Medien, Kommunikationsexperimente, unorthodoxe Instrumental- bzw. Vokalbesetzungen. Mit diesem Kanon an Möglichkeiten soll ein Forum für kompositorisches Quer-nach-vorne-Denken geboten werden.

Alte Schmiede
1010 Wien, Schönlaterngasse 9
Interpret_innen:

MAX BRAND Ensemble
Eberhard Reiter . Saxophone/Klarinetten | Joanna Lewis, Simon Frick . Violine | Martina Engel . Viola | Arne Kircher . Violoncello | Tibor Kövesdi . Kontrabass | Christoph Cech . Dirigent

Programm:

Richard Graf: Miroir (2012) für Altsaxophon, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
Gerd Kühr: Con Sordino (1995/96) für zwei Violinen, Viola und Violoncello
Christoph Cech: Pendel (1992) für Bassklarinette
Judit Varga: Streichquartett Nr. 2 (2003)
Leo Brauneiss: Kykloi (2002/2012) für Klarinette, Streichquartett und Kontrabass
Sonja Huber: Fun-fare (2013) für Baritonsaxophon solo
Dieter Kaufmann: Tanger-String (2012) für Klarinette, Streichquartett und Kontrabass

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit der INÖK und der Alte Schmiede.