Categories
Kammermusik Konzert

ZEITKLANG IM MUSEUM I

Freitag • 23. Juli 2021 • 19.30 Uhr

Der Wiener Concert-Verein (WCV) hat im Rahmen seines Konzertzyklus‘ im Wiener Musikverein inzwischen an die 100 Werke österreichischer KomponistInnen zur Uraufführung gebracht. Die Konzertreihe „Zeitklang im Museum“, für die die ÖGZM mit dem WCV kooperiert, ist ausschließlich der Gegenwartsmusik gewidmet. Anlässlich des ersten Konzerts erklingt Kammermusik aus Österreich.

Vorarlberg museum
6900 Bregenz, Kornmarkt 1
Interpret_innen:

Wiener Concert-Verein: Ines Schüttengruber . Klavier, Stefan Tomaschitz . Flöte, Peter Schreiber . Oboen, Alexander Neubauer . Klarinetten, Robert Gillinger . Fagotte, Peter Dorfmayr . Horn

Programm:

Roland Freisitzer: Nocturne I . . . à la recherche d’une mèlodie oubliée (2007) für 3 Holzbläser
Richard Dünser: Nocturne II (2017) für Klavier
Gerda Poppa: Distanzen (2021) für Kontraforte und Klavier (Uraufführung)
Martin Rainer: Urschrei. Duo für Horn und Klavier
Alfred Huber: Cognition II für Bläserquintett und Klavier

Karten

Kartenverkauf über das vorarlberg museum:
W: www.vorarlbergmuseum.at
E: info@vorarlbergmuseum.at
T: +43 5574 46050

Eintritt: Euro 20 (regulär) / 16 Euro (ermäßigt)

Anmeldung erforderlich, das Sitzplatzangebot ist begrenzt.
Bitte beachten Sie zu Ihrem und unserem Schutz die Corona-Maßnahmen bei Veranstaltungen

Eine Veranstaltung des WCV in Kooperation mit vorarlberg museum und ÖGZM