Categories
2015 Konzert Solo

_HALT_

Grafik: Atelier Olschinsky
Dienstag 17. November 2015 • 19.30 Uhr

Die Klangmeditation _ H A L T _ ist für eine Umsetzung in sakralen Räumen gedacht. Gerade die intime Atmosphäre der Ruprechtskirche scheint für die Übersetzung der als Installation konzipierten Komposition „PSALM“ von Herbert Lauermann in eine Live-Performance ideal. _ H A L T _ ist als unaufgeregter „stop“ – Ruf in einer von Reizen, Information und Fehlinformation überfluteten Zeit zu verstehen. Ein Angebot, einfach nur da sein zu können, den Klängen nachzuspüren, Gedanken zu entwickeln und darin Halt zu finden.
(Lukas und Herbert Lauermann)

RUPRECHTSKIRCHE WIEN
1010 Wien, Ruprechtsplatz 1
Interpret_innen:

Lukas Lauermann . Violoncello

Programm:

Lukas Lauermann: _ H A L T _ Klang-Meditation für Violoncello mit Elektronik und Zuspielung auf Basis der Sprach-Klang-Komposition „PSALM“ (2003-09) von Herbert Lauermann

Eine Veranstaltung der ÖGZM in Kooperation mit der Ernst Vogel Stiftung