Autoren / Komponisten / Musikverleger (AKM) Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUK) Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) Österreichische Interpretengesellschaft (ÖSTIG) Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) Soziale und kulturelle Einrichtungen der austro mechana
Samstag
3. Oktober 2015 - 09.00 bis 19.00 Uhr

SYMPOSIUM

HARMONIE
MUSIKALISCH - PHILOSOPHISCH - PSYCHOLOGISCH - NEUROLOGISCH
5. Jahrestagung der Carl Stumpf Gesellschaft (Tag 2 von 3)
Festsaal der MDW
1010 Wien, Seilerstätte 26
SYMPOSIUM
Samstag, 3. 10. (TAG 2)

Vorträge

09.00 Uhr: Der neurale Code von Tonhöhe und Harmonie.
Prof. Dr. Langner; TU Darmstadt

09.40 Uhr: A biological rationale for musical consonance.
PhD Daniel Bowling, Universität Wien.

10.20 Uhr: Kaffeepause

10.40 Uhr: Spezifische Synergien und Verschmelzung. PD Dr. Martin Ebeling, TU Dortmund

11.20 Uhr: Harmoniewahrnehmung durch Periodizitätsdetektion.
Prof. Dr. Frieder Stolzenberg, Hochschule Harz, Wernigerode

12.00 Uhr: Kaffeepause

12.20 Uhr: Virtuelle Tonhöhe(n) und harmonischer Grundton: Zufällige Übereinstimmung oder ›fundamentale‹ Relation? Dr. Andreas Moraitis, Berlin

13.00 Uhr: Mittagspause

15.00 Uhr: Harmonie im digitalen Zeitalter - Computertechnologie und das harmonikale Weltbild. Prof. Dr. Stroh; Universität Oldenburg

15.40 Uhr: „Harmonie“ weltanschaulich und/oder psychologisch gedeutet?
Prof. Dr. Kaiser-el-Safti; Universität zu Köln

16.20 Uhr: Kaffeepause

16.40 Uhr: Empfindung von Ereignissen als Vorbedingung für die Wahrnehmung von Objekteigenschaften. Ein Plädoyer für die Ergänzung der Kognitiven Psychologie von Ulrich Neisser durch die Sinneserfahrung in der Gestaltpsychologie von Carl Stumpf. Prof. Dr. Herbert Bruhn; Universität Flensburg


18.00 Uhr: Studiokonzert mit dem MAX BRAND Ensemble
- Werner Schulze: ISIS (2009) für Streichquartett
- Gerd Kühr: Con sordino (1995/96) für zwei Violinen, Viola und Violoncello

InterpretInnen:
- Joanna Lewis . 1. Violine
- Simon Frick . 2. Violine
- Martina Engel . Viola
- Arne Kircher . Violoncello

***

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Um Anmeldung bis spätestens 24.09. 2015 unter office[at]oegzm.at wird ersucht.

Eine Veranstaltung der Carl Stumpf Gesellschaft in Kooperation mit der ÖGZM, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (MDW), dem Österreichischen Komponistenbund (ÖKB) und der Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (INÖK).

VERANSTALTUNGEN SEPTEMBER 2015

30. September 2015 - 19.30 Uhr

ÖGZM ORGELHERBST I

VERANSTALTUNGS-
KALENDER

HOME . IMPRESSUM . Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik . Ölzeltgasse 4/5 . 1030 Wien